zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home. Staatsmeisterschaft der Frauen & U15-U23 im Gewichtheben in Öblarn

Bereich Schwerpunkte

Bereich Clubaktivgesund

Bereich Infobox

TOP - NEWS

  • Projekt Generationen-FIT-Modelle

    „Begegnung mit Bewegung“ - möglichst lange selbständig und FIT bleiben! Dem Leben Jahre und den Jahren Leben geben! ...
  • Schenken Sie Gesundheit!

    Mit unseren Geschenkgutscheinen in beliebiger Höhe, gültig für unser gesamtes Angebot! ...
  • ASKÖ Bundesmeisterschaften in Eiskunstlaufen und Eistanzen

    Im Rahmen des Lentia Cup dem österreichischen Jugendlaufen in Linz fanden die ASKÖ Bundesmeisterschaften in Eiskunstlaufen und Eistanzen statt. ...
  • Shop2help

    Ab sofort können Sie auch für unser Projekt "Bewegung und Sport mit onkologischen Patienten" spenden und damit die Umsetzung von Bewegungsprogrammen  ...
mehr News
zurück

Staatsmeisterschaft der Frauen & U15-U23 im Gewichtheben in Öblarn

Victoria Steiner wird STAATSMEISTERIN im Reißen und Zweikampf der allgemeinen Klasse mit 35 neuen Tiroler Rekorden! Nevena Vujmilovic holt zusätzlich 3x Silber für den KSV-Rum!

Am Samstag fanden im steirischen Öblarn die Staatsmeisterschaft der Frauen sowie die österr. U 15 bis U 23 Meisterschaften statt.

Victoria Steiner - das erst 13-jährige Aushängeschild des KSV-RUM – konnte dabei einen großartigen Erfolg in der Kategorie – 69 kg feiern. Mit einem perfekten Wettkampf und 6 gültigen Versuchen wuchs Victoria förmlich über sich hinaus. Bereits im Reißen fixierte sie mit der neuen Tiroler Rekordmarke von 68 kg ihren ersten Staatsmeistertitel und ließ dabei ihre um Jahre älteren Konkurrentinnen hinter sich. Im Stoßen folgten wiederum 3 gültige Versuche und neue Tiroler Rekorde mit 83 kg. Dass es im Stoßen „nur“ zur Silbermedaille reichte (1 kg hinter der Goldmedaille) konnte verschmerzt werden, da mit 151 kg der wichtige Zweikampf- Staatsmeistertitel und damit verbunden ein neuer Tiroler Rekord fixiert wurde.

2017_Staats-Frauen_10

Der Sieg und Titel als österr. U 15 Meisterin war damit schon fast eine kleine Nebensache.

Victoria zog mit dem Sieg mit der frischgebackenen U 17 – Weltmeisterin Sarah Fischer gleich und darf sich nun mit ihr den Titel als „jüngste Staatsmeisterin im Gewichtheben“ mit 13 ½ Jahren teilen. Am Ende des Wettkampfes standen nicht nur 35 neue Tiroler Rekorde zu Buche sondern zusätzlich auch noch die Überbietung des Europameisterschaftslimits um 4 kg. Diese finden Ende September in Pristina statt wo Victoria bereits fix qualifiziert ist.

2017_Staats-Frauen_05

2017_Staats-Frauen_06

  1.  Steiner Victoria       RUM   2003   Reißen – 68 kg / Stoßen – 83 kg / ZWK – 151 kg
  2.  Dietachmayr Malin             VÖE   1991   Reißen – 64 kg / Stoßen – 83 kg / ZWK – 147 kg
  3.  Wimmer Linda        LCH    1996   Reißen – 61 kg / Stoßen – 84 kg / ZWK – 145 kg

2017_Staats-Frauen_02

2-x-Staatsmeisterfruehstueck-Victoria-und-Anna

Aber auch alle anderen Rumer Athletinnen durften sich trotz enormer Nervosität über neue persönliche Rekorde und gute Platzierungen freuen. Vera Richler startete in der Kat. -63 kg und konnte im Reißen mit 50 kg zur Hochstrecke bringen. Im Stoßen kam sie auf auf 53 kg und belegte in der Endabrechnung den 5. Platz.

In der Gewichtsklasse -75 war der KSV-Rum mit zwei Gewichtheberinnen am Start. Belinda Plattner schaffte 98 kg im Zweikampf und sicherte sich Platz 8 in dieser Kategorie (40 kg Reißen / 58 kg Stoßen). Mit nur einem Kilogramm Rückstand (42 Reißen / 55 kg Stoßen) konnte Caroline Mühlbacher den neunten Platz erzielen. Beide durften sich über die neuen Bestmarken freuen.

Belinda-Plattner-Caro-Muehlbacher-Nevena-Vujmilovic

Für einen tollen Abschluss sorgte noch Nevena Vujmilovic in der Gewichtsklasse +90 kg. Sie konnte sich mit ihren Leistungen von 45 Reißen und 60 kg Stoßen sowie 105 kg Zweikampf über drei Silbermedaillen freuen. In der Vereinswertung belegten die Rumerinnen den fünften Platz.

2017_Staats-Frauen_15-Nevena


Weitere Informationen:

Werner Uran
www.ksv-rum.at

09.05.2017 08:38

zurück